Die Führung der Motorsport Arena Oschersleben beantragt, den 9. Lauf der Tourenwagen-WM 2009 um eine Woche nach hinten zu verschieben.

"Wir haben wegen weiterer Großereignisse am letzten August-Wochenende um Verlegung auf den 6. September gebeten. Eine endgültige Entscheidung trifft der World Motor Sport Council", so Arena-Geschäftsführer Thomas Voss.

Durch die Verschiebung würde eine Überschneidung mit dem F-1-GP von Belgien, dem DTM-Rennen im britischen Brands Hatch und dem 1000-km-Rennen auf dem Nürburgring am 30. August verhindert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel