VW-Pilot Marco Wittmann aus Markt Erlbach hat mit seinem ersten Saisonsieg und Rang vier in den beiden Läufen zur Formel-3-Euroserie auf dem Hockenheimring in der Gesamtwertung nur noch einen Punkt Rückstand (26:27) auf seinen Teamkollegen Edoardo Mortara.

Der Italiener belegte in seinem VW-Dallara die Plätze zwei und drei und fuhr damit zum vierten Mal in Folge auf das Podest. Im zweiten Rennen des Wochenendes gab es am Sonntag einen Mercedes-Doppelsieg durch die Spanier Roberto Merhi und Daniel Jucadella, die Mortara und Wittmann in dem 25-Runden-Rennen ganz knapp hinter sich halten konnten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel