Bruno Spengler hat den dritten Lauf zur Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft auf dem EuroSpeedway Lausitz gewonnen und damit seine Führung in der Gesamtwertung ausgebaut.

Für den Mercedes-Piloten war es der erste DTM-Sieg seit fast drei Jahren. Der Schotte Paul di Resta und der Brite Jamie Green machten auf den Plätzen zwei und drei den dreifachen Triumph für Mercedes perfekt.

Bester Audi-Pilot war Mike Rockenfeller (Neuwied) auf Position vier. Titelverteidiger Timo Scheider (Braubach) fährt den Erwartungen weiter hinterher und kam nicht über Rang acht hinaus. Sein Teamkollege Mattias Ekström, der das Rennen zuvor in Valencia gewonnen hatte, schied nach einer Kollision bereits in der ersten Runde aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel