Der frühere Formel-1-Pilot Tiago Monteiro steht bei seinem "Heimspiel" und der Premiere der Tourenwagen-WM in Portimao (Portugal) auf der Pole Position.

Monteiro verwies in einem Seat Turbodiesel den Ex-Champion und Tabellenführer Yvan Muller (Frankreich/Chevrolet) sowie den Brasilianer Augusto Farfus im BMW 320si auf die Startplätze zwei und drei.

Für Monteiro war es die zweite Trainingsbestzeit bei der WM. Erstmals hatte der Portugiese am 29. Juli 2007 auf der Pole gestanden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel