Der frühere Formel-1-Pilot Juan Pablo Montoya hat in der amerikanischen NASCAR-Serie in Watkins Glen/New York eine über drei Jahre und 113 Rennen andauernde Durststrecke ohne Sieg mit seinem zweiten Erfolg in der populärsten Tourenwagenserie der Welt beendet.

Der 34-jährige Kolumbianer verwies Kurt Busch (USA), Marcos Ambrose (Australien) sowie A.J. Allmendinger (USA) auf die Plätze.

Kevin Harvick (USA) verteidigte mit Platz elf unter insgesamt 43 Startern erfolgreich die Führung in der Gesamtwertung. Auf Rang 19 und mit 205 Punkten Rückstand hat Montoya nur noch theoretische Chancen, einen der zwölf Plätze für die am 19. September beginnende Playoff-Phase zu erreichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel