Die Aston-Martin-Piloten Tomas Enge und Darren Turner haben sich beim Rennen der FIA-GT1-WM am Nürburgring den Sieg im Hauptrennen gesichert.

Das Duo hatte bereits das Qualifikationsrennen gewonnen und war von der Pole ins Rennen gestartet.

Die beiden anderen Podestplätze belegten deutsche Teams.

Peter Kox und Christopher Haase vom Reiter Team fuhren im Lamborghini auf Rang zwei. Marc Hennerici und Alexander Margaritis von Phoenix Racing kamen in ihrer Corvette Z06 als Dritter ins Ziel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel