Der frischgebackene Formel-3-Champion war auch im ersten von zwei Läufen auf dem Hockenheimring nicht zu bremsen.

Edoardo Mortara zeigte im Regen auf dem 3,736 km langen Kurs eine souveräne Leistung, musste aber in der Schlussphase nochmal um seinen Sieg bangen, als Verfolger Valtteri Bottas (Finnland) gefährlich nahe kam.

Es war der siebte Saisonerfolg für Mortara. Marco Wittmann landete auf Rang drei und hat damit seinen "Vize"-Titel noch nicht sicher. Bottas liegt in der Gesamtwertung nur sechs Zähler zurück auf dem dritten Platz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel