Das Finale der GP2-Serie am Wochenende in Abu Dhabi geht ohne Christian Vietoris über die Bühne.

Wegen einer kurzfristigen Blinddarm-Operation muss der einzige deutsche Fahrer in der Formel-1-Nachwuchsserie auf seinen Start verzichten. Der 21-Jährige hatte sich am Donnerstag für einen Check-up in eine Klinik begeben und war dort noch am Abend direkt operiert worden.

Das teilte sein Team mit und kündigte für Freitag weitere Informationen über seinen Gesundheitszustand an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel