Claudia Hürtgen aus Aachen hat BMW bei der sechsten Auflage des 24-Stunden-Rennens in Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) nach 2006 und 2007 den dritten Gesamtsieg beschert und selbst erstmals ein Rennen zweimal rund um die Uhr gewonnen. Mit dem erneuten Triumph hat der Münchner Automobilhersteller mit dem bisherigen Rekordsieger Porsche gleichgezogen.

Im ersten bedeutenden Langstreckenrennen der neuen Saison sorgten Hürtgen, BMW-Werksfahrer Augusto Farfus (Brasilien) sowie Tommy Milner (USA) und Eward Sandström (Schweden) zudem ebenfalls für den ersten Erfolg des werksunterstützten BMW-Teams Schubert Motorsport aus Oschersleben bei einem Langstreckenmarathon.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel