Edoardo Mortara im VW-Dallara hat das Qualifikationsrennen zum Formel-3-Lauf im chinesischen Macau gewonnen.

Der 21-jährige Italiener kam nach zehn Runden mit 1,189 Sekunden Vorsprung vor dem Japaner Keisuke Kunimoto im Toyota-Dallara ins Ziel. Die Qualifikation beendeten wegen eines Massenunfalls in der dritten Kurve nur 23 von 30 Piloten.

Für den Wolfsburger Automobilkonzern VW, der bisher fünf Siege im Spielerparadies vor den Toren Hongkongs gefeiert hat, ist es erst die zweite Pole-Position in Macau.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel