Ein 5. Platz beim abschließenden 10. Lauf der FIA-GT-Meisterschaft im argentinischen San Luis genügten Michael Bartels und seinem italienischem Partner Andrea Bertolini zum Gewinn der FIA-GT-Meisterschaft.

Das Zwei-Stunden-Rennen gewannen die Belgier Anthony Kumpen/Bert Longin, die im Saleen S7 zu ihrem ersten Saisonsieg rasten. Zweiter wurde das niederländisch-italienische Duo Mike Hezemans/Fabrizio Gollin in einer Corvette Z06 des DTM-Teams Phoenix Racing.

Bartels/Bertolini hatten bereits 2006 mit ihrem Maserati MC12 den Titel gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel