Audi konzentriert sich nach der erfolgreichsten Motorsportsaison der Konzerngeschichte mit vier Siegen in vier Rennserien im kommenden Jahr auf die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft und die 24 Stunden von Le Mans.

In der DTM hofft man nach den Titeln von Mattias Ekström 2007 und Timo Scheider 2008 auf einen Hattrick, auch wenn man in Mercedes den stärksten Konkurrenten sieht.

Im eigenen "Wohnzimmer" Le Mans will der Konzern nach drei Siegen mit dem R10 auch 2009 triumphieren und entwickelt dafür den Nachfolger R15.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel