Beim letzten WM-Lauf der RAC-Rallye in Wales ist die erste Sonderprüfung wegen der zu rutschigen Strecke abgesagt worden.

Die Organisatoren schätzten das Risiko für Piloten und Zuschauer als zu hoch ein.

Beim 15. WM-Lauf kämpfen Ford und Citroen noch um den Hersteller-Titel. In der Fahrer-Wertung steht der französische Citroen-Pilot Sebastien Loeb bereits zum fünften Mal als Champion fest.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel