Nach Audi verzichtet auch Porsche 2009 auf ein werksseitiges Engagement in der American Le Mans Series (ALMS).

Ein bitterer Verlust: Porsche hat 2006, 2007 und 2008 die Titel in der Fahrer- und Herstellerwertung der LMP2-Kategorie gewonnen

Wolfgang Dürheimer, Vorstand für Vorstand und Entwicklung betonte, dass das ALMS-Programm nach drei erfolgreichen Jahren "planmäßig" beendet werde.

Audi hatte zuvor als Reaktion auf die weltweite Wirtschaftskrise den Rückzug aus der so genannten "besten Sportwagenserie der Welt" verkündet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel