Porsche hat das 24-Stunden-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife gewonnen.

Bei der 39. Auflage des Langstreckenklassikers sicherte sich das Quartett Timo Bernhard/Romain Dumas/Marc Lieb/Lucas Luhr (Dittweiler/Frankreich/Ludwigsburg/Koblenz) nach 156 Runden (3958,968 km) im Porsche 911 GT3 RSR den Sieg.

Vor 250.000 Zuschauern erreichten die Vorjahressieger Uwe Alzen, Augusto Farfus

(Brasilien), Jörg Müller und Pedro Lamy (Portugal) mit ihrem BMW M3 GT den zweiten Platz. Dritter wurde der Audi R8 LMS von Phoenix Racing.

Motorsportlegende Hans-Joachim "Strietzel" Stuck belegte im letzten Rennen seiner Karriere gemeinsam mit seinen Söhnen Johannes und Ferdinand im Lamborghini Gallardo 600 den 15. Platz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel