Mattias Ekström hofft beim Race of Champions am Sonntag im Londoner Wembley-Stadion auf den Titel-Hattrick.

Der Schwede tritt wieder zusammen mit seinem dänischen DTM-Kollegen Tom Kristensen an.

"Das Schöne ist, dass man all die Jungs aus den anderen Motorsport-Bereichen treffen und Zeit mit ihnen verbringen kann", freut sich Michael Schumacher, der im vorigen Jahr nach dem gemeinsamen Sieg mit Vettel im Einzelrennen erst im Finale an Ekström gescheitert war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel