Als vierter Fahrer und dritter Formel-1-Pilot hat der frühere Weltmeister Jenson Button seine Teilnahme am Race of Champions am 3. und 4. Dezember in Düsseldorf bestätigt.

Zuvor hatten Rekordweltmeister Michael Schumacher und der aktuelle Titelträger Sebastian Vettel zugesagt, die Titelverteidiger werden auch in diesem Jahr das deutsche Team bilden.

Zudem steht der zweimalige DTM-Champion Mattias Ekström als Starter fest.

Button hatte zuletzt 2009 in Peking beim Treffen der besten Rennfahrer der Welt aus den verschiedensten Motorsport-Disziplinen teilgenommen.

"Das deutsche Team hat uns 2008 in Wembley geschlagen, jetzt wird es Zeit, es ihnen auf ihrem heimischen Boden zurückzuzahlen", sagte Button schmunzelnd:

"Mit Ausnahme des letzten Jahres, als es Terminprobleme gab, bin ich regelmäßig dabei. Das ist ein toller Saison-Abschluss und es macht immer Spaß, sich mit alten Freunden aus verschiedenen Bereichen des Motorsports zu treffen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel