Der IndyCar-Saison 2009 hat ein Rennwochenende weniger: Auf der Belle Isle in Detroit wird es kein Rennen geben, die Verantwortlichen haben alle Aktivitäten aufgrund der wirtschaftlichen Probleme im US-Bundesstaat Michigan abgesagt.

"In Anbetracht der harten Zeiten konnten wir von den hinter dem Rennen stehenden Parteien nicht mehr Geld abverlangen", erklärte Cheforganisator Bud Denker der "Detroit Free Press".

Entsprechende Gespräche wurden mit der Stadt Detroit, Vertretern des Bundesstaates, diversen Sponsoren und der IRL geführt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel