Citroen wird 2009 neben dem fünfmaligen Weltmeister Sebastien Loeb aus Frankreich und dem WM-Dritten Dani Sordo aus Spanien ein Junior-Team ins Rennen schicken.

"Wir werden mit dem M2-Team mindestens acht Rallyes bestreiten, wie vom Reglement gefordert", gab Sportchef Olivier Quesnel bekannt.

Fest steht, der Australier Chris Atkinson, nach dem Aus von Subaru ohne Auto, wird beim WM-Auftakt fahren.

Weitere Kandidaten sind Junioren-Weltmeister Sebastien Ogier aus Frankreich, Conrad Rautenbach aus Simbabwe und der Russe Jewgeni Nowikow.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel