Der chilenische Freestyle-Motocrosser Javier Villegas greift am Wochenende auf der vorletzten Station der Night of the Jumps nach dem WM-Titel.

In Danzig geht der Spitzenreiter mit 21 Punkten Vorsprung an den Start und kann sich schon vor dem Saisonfinale in Sofia (17. Dezember) erstmals zum Weltmeister krönen.

Mit einem Sieg bei einem der zwei WM-Wettbewerbe in Polen würde sich der "Astro Boy" vorzeitig den Titel holen. In Danzig werden 40 Punkte vergeben, in Sofia noch einmal 20.

Härtester Verfolger von Villegas (156 Punkte) ist der Franzose Remi Bizouard (135), zweimalige Weltmeister und Sieger beim letzten Event im tschechischen Ostrau.

Auf dem dritten Platz liegt Jose Miralles (Spanien/124). Als einziger Deutscher ist Fabian Bauersachs in Danzig dabei. Der Rödentaler ist im WM-Klassement mit 69 Punkten Achter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel