Nach zwei Weltmeistertiteln in der Formel 1 will sich Sebastian Vettel am Wochenende einen weiteren großen Wunsch erfüllen. Beim Race of Champions in Düsseldorf will der Hesse an der Seite von Rekordweltmeister Michael Schumacher nicht nur den fünften Sieg in Folge in der Nationen-Wertung, sondern vor allem auch den Einzeltitel gewinnen.

Der Nationen-Cup sei "ähnlich wie die Konstrukteurs-WM in der Formel 1, wo man gemeinsam für ein Ziel kämpft. Doch ich habe definitiv das Ziel, auch den Fahrer-Titel beim Race of Champions zu gewinnen", sagte der 24-Jährige.Die Veranstaltung in der Düsseldorfer Multifunktionsarena bezeichnet Fußball-Fan Vettel als "schon fast magisch, ein bisschen, wie ein Fußballspiel in einem vollen Stadion".

Dem Jahresabschluss in Rennautos, diesmal in gleichen Modellen im direkten Vergleich mit Stars aus allen Motorsportserien, fiebert er deshalb auch entgegen. "Ich kann es kaum noch abwarten, bis es endlich losgeht", sagte er: "Diese Veranstaltung ist etwas völlig anderes als das, was wir in der Formel 1, der Rallye-WM oder anderen Motorsportkategorien erleben. Ein großartiges Event, um den Motorsport - und das Gefühl von Wettkampf und Spaß - ganz nah an die Fans zu bringen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel