BWM-Pilot Nasser Al-Attiyah aus Katar hat die Auftakt-Etappe der Rallye Dakar gewonnen. Der 38-Jährige fuhr auf der 371 Kilometer langen Prüfung zwischen Buenos Aires und Santa Rosa in Argentinien einen Vorsprung von 2:17 Minuten auf den früheren Rallye-Weltmeister Carlos Sainz (VW/Spanien) heraus.

Auf Platz drei liegt Sainz' Markenkollege Giniel de Villiers (Südafrika), der mit seinem deutschen Beifahrer Dirk von Zitzewitz.

Bei den Motorrad-Piloten sicherte sich der Spanier Marc Coma den Etappensieg vor Cyril Despres (beide KTM).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel