Stephane Ogier hat die Rallye Monte Carlo gewonnen. Der französische Junior-Rallye-Weltmeister gewann 1:43 Minuten vor dem Belgier Freddy Loix.

Den Dreifach-Sieg für Peugeot beim Saisonauftakt zur Intercontinental Rally Challenge (IRC) machte Stephane Sarrazin (Frankreich) komplett. Zuletzt hatte Peugeot 1985 mit Ari Vatanen in Monte Carlo gewonnen.

"Ich hatte nicht erwartet, die Rallye Monte Carlo schon in diesem Jahr gegen eine so starke Konkurrenz zu gewinnen. Vor 15 Tagen wusste ich nicht einmal, dass ich antreten würde", so Ogier.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel