Der ehemalige Rallye-Weltmeister Petter Solberg wird in der Ende Januar beginnenden neuen WM-Saison in seinem eigenen Citroen Xsara WRC an den Start gehen. Das kündigte der Norweger auf der Internetseite (www.wrc.com) an.

Solberg musste sich nach dem Rückzug von Subaru Ende 2008 nach Alternativen umsehen. Der Champion von 2003 kaufte ein Citroen-Modell von 2006, mit dem der Franzose Sebastien Loeb Weltmeister geworden war, und will ab der Rallye Norwegen in die WM einsteigen.

Geplant sind auch Starts bei allen restlichen zehn Läufen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel