Drayson Racing Technologies (DRT) aus Großbritannien hat als erster Hersteller seinen Einstieg in die 2014 beginnende Motorsport-Rennserie Formel E bekanntgegeben.

In der neuen Serie starten Boliden, die ausschließlich von elektrischer Energie angetrieben werden. Genehmigt durch den Internationalen Automobilverband FIA soll ein WM-Titel vergeben werden, um den 20 Fahrer in zehn Teams kämpfen sollen.

Geplant sind mindestens zehn einstündige Rennen in Stadtzentren auf der ganzen Welt. Bislang haben Rio de Janeiro und Rom Zuschläge erhalten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel