Michael Schumacher hat sich bei einem Motorrad-Unfall auf dem Kurs in Cartagena (Spanien) verletzt.

Bei einem Test stürzte der siebenfache Formel-1-Weltmeister mit seiner Honda 1000 CBR Fireblade. Schumacher wurde zu einer Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Nachrichten war Schumacher mit dem Helm auf dem Asphalt aufgeschlagen und kurze Zeit ohnmächtig. Der Deutsche klagte laut Medienberichten unter anderem über Schmerzen am rechten Handgelenk.ad

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel