Bruno Senna startet nach seinem zumindest vorübergehenden Aus in der Formel 1 in diesem Jahr für Aston Martin in der Langstrecken-WM (WEC).

Der 29 Jahre alte Neffe des dreimaligen Formel-1-Weltmeisters Ayrton Senna tritt damit wie schon 2009 beim legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans an.

Senna hatte nach dem Ende der vergangenen Saison keinen neuen Vertrag bei Williams erhalten und wurde durch Valtteri Bottas (Finnland) ersetzt. Für HRT, Renault und Williams bestritt Senna 46 Formel-1-Rennen.