Mit einem Ersatzauto gewann Matt Kenseth die 51 Daytona 500. Der Auftakt der NASCAR-Serie 2009 wurde in der 152. von 200 Runden wegen Regens abgebrochen, als der US-Fahrer vorn lag.

Für Kenseth, der für seinen Sieg 1.536.388 Mio. US-Dollar des 19-Mio.-Preisgelds einstrich, war es im 329. Rennen der 17. Sieg und der erste auf dem Superspeedway.

Zweiter wurde Kevin Harvick vor AJ Allmendinger.

Selbst Joey Logano, mit 18 Jahren jüngster Daytona-Starter aller Zeiten kassierte, als 43. und Letzter noch 317.720 US-Dollar.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel