Audi hat beim ersten Einsatz seines neuen Diesel-Sportwagens R15 die 12 Stunden von Sebring gewonnen und damit einen deutlichen Hinweis auf den Saisonhöhepunkt bei den 24 Stunden von Le Mans gegeben.

Die Ingolstädter feierten durch Tom Kristensen (Dänemark), Rinaldo Capello (Italien) und Allan McNish (Schottland) nach einem spannenden Duell mit dem großen Rivalen Peugeot im 100. Rennen der American Le Mans Series ALMS ihren 70. Sieg.

Für Audi war es der neunte Sebring-Sieg in den letzten zehn Jahren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel