Bruno Senna startet in diesem Jahr in der Le-Mans-Serie.

In einem Oreca-Prototypen fährt der Neffe von Ayrton Nenna zwei Vorbereitungsrennen in der LMS, um dann bei den 24 Stunden von Le Mans Gas zu geben.

Der Brasilianer hatte Anfang März für das französische Team in Paul Ricard überzeugend getestet. Senna wird zusammen mit dem erfahrenen Stephane Ortelli den Courage-Oreca LMP1 mit der Nummer 10 steuern, bestätigte der Rennstall.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel