Der britische Titelverteidiger Tom Sykes hat seine Spitzenposition in der Gesamtwertung der Superbike-WM mit einem Doppelsieg in Misano/Italien ausgebaut.

Der Kawasaki-Pilot dominierte den 13. und 14. WM-Lauf und baute seine Ausbeute der Saison auf 251 Zähler aus.

Zweiter ist weiterhin der Franzose Sylvain Guintolli (Aprilia/212), der in beiden Misano-Rennen den zweiten Platz belegte, mit hauchdünnem Vorsprung auf seinen Landsmann Loris Baz (210).

Nächste Station der Superbike-WM ist in zwei Wochen Portimao in Portugal.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel