Volkswagen schickt Dakar-Sieger Giniel de Villiers aus Südafrika und seine Kollegen Carlos Sainz aus Spanien und Dieter Depping erneut zum 24-Stunden-Rennen in die "Grüne Hölle".

Das Trio wird vom 23. - 24. Mai auf der Nürburgring-Nordschleife in einem von insgesamt fünf VW Scirocco sitzen, von denen zwei ihr Debüt mit einem Erdgas-Antrieb feiern.

2008 machten de Villiers, Sainz und Depping gemeinsam mit VW-Motorsportrepräsentant Hans-Joachim Stuck beim ersten Einsatz des Scirocco den Doppelsieg in der Zweiliter-Turboklasse perfekt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel