Der sechsmalige Rallye-Weltmeister und Titelverteidiger Sebastien Loeb steuert seinem ersten Saisonsieg entgegen. Der französische Citroen-Pilot gewann am zweiten Tag der Mexiko-Rallye alle vier Wertungsprüfungen am Vormittag und setzte sich mit nun 17 Sekunden Vorsprung an die Spitze der Gesamtwertung vor dem Norweger Petter Solberg.

Dritter ist 19 Sekunden zurück der Franzose Sebastien Ogier.

Für den früheren Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen war die Mexiko-Rallye bereits am ersten Tag beendet. Der Finne hatte sich auf der siebten Wertungsprüfung mehrfach überschlagen und musste daraufhin mit Totalschaden das Rennen beenden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel