Die Rallye Dakar wird wohl auch im kommenden Jahr in Südamerika stattfinden.

Laut nationalen Medien soll das Marathonrennen 2011 zum dritten Mal in Chile und Argentinien ausgetragen werden.

Die beiden Länder haben sich offensichtlich mit dem französischen Veranstalter ASO geeinigt. Anfang des Jahres hatte Renndirektor Etienne Lavigne noch eine Rückkehr nach Afrika in Aussicht gestellt und die Chancen auf "50:50" eingestuft.

Die Dakar-Rallye war 2008 in Westafrika nach Terrordrohungen abgesagt worden.

Daraufhin hatte die ASO die Dakar nach Argentinien und Chile verlegt. Bei der Premiere 2009 feierte VW einen Doppelsieg und gewann zudem als erster Hersteller mit einem Diesel-Fahrzeug. In diesem Jahr feierte VW sogar einen Dreifach-Triumph.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel