Der zweimalige Rallye-Weltmeister Carlos Sainz, Nasser Al-Attiyah sowie Giniel de Villiers bescherten VW auf der neunten Etappe der Rallye Dakar einen Dreifach-Erfolg.

In der Gesamtwertung liegt Sainz trotz seines fünften Etappensieges weiter auf Platz zwei hinter Al-Attiyah mit 3:18 Minuten zurück.

Dritter ist de Villiers, der allerdings schon 55:51 Minuten hinter dem Spitzenreiter zurückliegt.

Bester Nicht-VW ist Rekordgewinner Stephane Peterhansel in einem BMW auf Position vier (1:42 Stunden zurück).

In der Gesamtwertung liegt Volkswagen seit Beginn der Rallye ununterbrochen vorn.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel