Bei der "Rallye de Condroz" im belgischen Villers-le-Temple sind am Samstag zwei Zuschauer ums Leben gekommen, drei weitere Personen wurden zudem verletzt, eine davon schwer.

Dies bestätigte der Veranstalter auf seiner Homepage. Die Verletzten wurden umgehend in die Universitätsklinik nach Lüttich gebracht, das Rennen wurde abgebrochen. Bei den Toten, die noch an der Unfallstelle starben, handele es sich um einen 50-jährigen Mann und eine 25-jährige Frau.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel