Die Rallye-Deutschland wird 2013 erstmals in Köln ihren Auftakt feiern. Bei der elften Ausgabe als Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) findet die Fahrerpräsentation am 22. August vor dem Kölner Dom statt.

Das gab der Veranstalter ADAC am Donnerstag bekannt. Neben zwei Wertungsprüfungen in der Eifel findet der überwiegende Teil der Rallye im Anschluss wie in den Vorjahren im Großraum Trier statt, wo `die Deutschland" am 25. August auch endet.

"Wir freuen uns sehr, dass die Rallye Deutschland erstmals von Köln aus starten wird. Mit dem Auftakt mitten in der Großstadt möchten wir ein noch breiteres Publikum ansprechen", sagte ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk: "Sportliches Herz bleiben die Wertungsprüfungen in der Region um Trier. So bieten wir den Fans und Rallye-Fahrern eine perfekte Mischung."

Die Prüfungen in der Eifel werden rund um Blankenheim und Sauertal ausgetragen, die zweite Wertungsprüfung soll als Nachtprüfung stattfinden.