Die Rallye Akropolis fehlt zum dritten Mal seit der Premiere vor mehr als 60 Jahren im WM-Kalender.

Dies wurde am Freitag nach dem Meeting des Motorsport-Weltrats des Automobil-Weltverbandes FIA in Dubrovnik/Kroatien bekannt.

Zuvor hatte das seit 1951 ausgetragene Event nur 1974 und 2010 nicht stattgefunden.

"Das Organisationskomitee wird alles tun, um 2015 wieder im Kalender zu stehen", hieß es in einer Stellungnahme der Organisatoren.

Im kommenden Jahr finden 13 WM-Läufe statt. Los geht es am 19. Januar in Monte Carlo, zum Abschluss wird in Großbritannien (16. November) gefahren.

Die Deutschland-Rallye ist für den 24. August angesetzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel