vergrößernverkleinern
Jari-Matti Latvala liegt in Finnland vorn © imago

Der französische Weltmeister Sebastien Ogier hat sich am ersten Tag der Rallye Finnland im engen Duell mit Volkswagen-Teamkollege Jari-Matti Latvala geschlagen geben müssen.

Der Finne lag bei seinem Heimspiel im Polo R WRC nach den ersten vier Wertungsprüfungen am Donnerstag 4,5 Sekunden vor Ogier, Kris Meeke (Großbritannien) hatte als Dritter im Citroen 9,2 Sekunden Rückstand.

Latvala hatte sich mit Siegen auf den ersten beiden Wertungsprüfungen an die Spitze gesetzt, Ogier entschied die Durchgänge drei und vier nahe der Universitäts-Stadt Jyväskylä für sich.

Die Rallye endet am Sonntag nach insgesamt 26 Prüfungen. Ogier liegt in der WM-Wertung mit 166 Punkten bereits 50 Zähler vor dem zweitplatzierten Latvala.

Hier gibt es alles zur Rallye-WM

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel