Generaldirektor Michael Vesper wird bei den Olympischen Spielen in London 2012 als Chef de Mission die deutsche Delegation anführen.

Nach Peking (2008) übernimmt Vesper im kommenden Jahr zum zweiten Mal diese Aufgabe. DOSB-Präsident Thomas Bach und Christa Thiel, Präsidentin des Deutschen Schwimmverbandes (DSV), sind für die Spiele als Delegationsleiter vorgesehen.

"Ich freue mich auf die Aufgabe. Wir wollen eine starke Mannschaft nach London entsenden, die in der Weltspitze bestehen kann. Jetzt gilt es, die volle Aufmerksamkeit auf die in diesen

Wochen anlaufenden Qualifikationswettkämpfe zu richten und möglichst viele Startplätze zu erringen. Ich wünsche unseren Sportlerinnen und Sportlern dabei viel Erfolg - und dass sie auf

den Punkt fit sind", sagte Vesper in Berlin.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel