Bundespräsident Christian Wulff übernimmt die Schirmherrschaft für die Special Olympics National Games vom 20. bis 26. Mai 2012 in München und hat sein Kommen zur Eröffnungsveranstaltung am 21. Mai angekündigt.

Das gab der Freundeskreis für die Special Olympics in München bekannt. Dem Freundeskreis gehören Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Kirche, Sport, Medien und Kultur wie Prinz Leopold von Bayern, Fußball-Weltmeister Paul Breitner und Speerwurf-Olympiasieger Klaus Wolfermann an, von denen am Mittwochabend 180 der Einladung von Landtagspräsidentin Barbara Stamm in den Bayerischen Landtag gefolgt waren.

"Nur mit einer breiten Öffentlichkeit wird es uns gelingen, die Barrieren in den Köpfen zu überwinden und Menschen mit Behinderung in unsere Gesellschaft zu integrieren", sagte Stamm. Gernot Mittler, Präsident von Special Olympics Deutschland (SOD), erklärte: "Unsere nationalen Sommerspiele in München werden erneut beweisen, dass Special Olympics mehr ist als Sport und sich als ganzheitliches Angebot für Menschen mit geistiger Behinderung versteht."

Bei den nationalen Sommerspielen für Menschen mit geistiger Behinderung werden rund 4500 Athleten in 19 Sportarten an den Start gehen. Die Wettkämpfe finden im Olympiapark und in weiteren Sportstätten in der Umgebung statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel