Großer Run auf die Olympiatickets für 2012: Trotz erneuter technischer Probleme des Systems waren am Freitag beim Start der zweiten Verkaufsphase binnen Stunden 500.000 der 2,3 Millionen angebotenen Karten abgesetzt.

17 Sportarten waren am Abend bereits ausverkauft, darunter Leichtathletik, Basketball, Handball, Judo und Rudern. Tickets sind ab Samstag nur noch für die fünf Sportarten Fußball, Volleyball, Ringen, Boxen und Gewichtheben zu haben.

Insgesamt kamen am Freitag ab 5.00 Uhr MESZ für einen 10-Tage-Zeitraum 2,3 Millionen Einrittskarten auf den Markt, drei Viertel davon für die beiden Fußball-Turniere.

Die Tickets stehen erst einmal exklusiv den 1,2 Millionen Interessenten zur Verfügung, die in der ersten Phase vom 15. bis 26. April keine der damals drei Millionen verkauften Karten erhalten hatten.

Vom 8. bis 17. Juli erhalten dann die in der ersten Runde bereits erfolgreichen Interessenten eine weitere Chance. Anfang 2012 erfolgt eine weitere Verkaufsphase.

Viele der Interessenten brauchten am Freitag Geduld, weil es bis zu sechs Stunden dauerte, bis ihr erfolgreicher Kauf durch das System bestätigt worden war.

Etliche blieben auch in der Leitung hängen und wurden gebeten, später noch einmal anzurufen.

Doch die Probleme waren längst nicht so groß wie in der ersten Verkaufsphase, in der bereits alle Tickets für Bahnradfahren, Rhythmische Sportgymnastik, Triathlon, Moderner Fünfkampf und Vielseitigkeitsreiten abgesetzt worden waren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel