Istanbul wird sich um die Austragung der Olympischen Sommerspiele 2020 bewerben. Das bestätigte IOC-Mitglied Richard Carrion der Nachrichtenagentur "Reuters" am Rande der IOC-Session im südafrikanischen Durban.

Es wäre die fünfte Bewerbung Istanbuls um Sommerspiele seit ihrem ersten Versuch für die Spiele 2000.

Über den Austragungsort der Spiele 2020 wird in zwei Jahren entschieden. Bisher hatte nur Rom offiziell Interesse bekundet. Die japanische Hauptstadt Tokio liebäugelt ebenfalls mit einer Kandidatur. Die Bewerbungsfrist endet am 1. September.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel