Der französische Olympia-Dritte von 2008, Mehdi Baala, hat seine Teilnahme an den Sommerspielen in London (27. Juli bis 12. August) abgesagt.

Wie der französische Leichtathletik-Verband FFA mitteilte, habe der 1500-m-Läufer eine im Mai erlittene Fußverletzung noch nicht vollständig auskuriert.

Der 33 Jahre alte Baala war bei Olympia in Peking Vierter geworden. Nachdem Goldmedaillengewinner Rashid Ramzi (Bahrain) aber als Dopingsünder überführt worden war, rückte Baala auf den Bronzerang.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel