Hochsprung-Weltrekordlerin Stefka Kostadinowa ist als Präsidentin des bulgarischen Olympischen Komitees (BOC) im Amt bestätigt worden.

Die 48-Jährige, deren 1987 bei der WM in Rom erzielte 2,09 m bis heute nicht übertroffen wurden, erhielt die Stimmen von 44 der 79 Delegierten und geht damit in ihre dritte vierjährige Amtszeit.

Bei den Olympischen Spielen 2012 in London war Bulgarien erstmals seit 1952 ohne Goldmedaille geblieben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel