Dirk Nowitzki drückt Thomas Bach bei der Wahl zum IOC-Präsidenten die Daumen.

"So, wie ich ihn kenne, ist er verbindlich und zielstrebig. Er weiß, was er will. Und er war Sportler, was ich sehr wichtig finde", sagte der 35-Jährige vom NBA-Klub Dallas Mavericks der "Mainpost".

"Ein Deutscher an der Spitze des IOC, das wäre doch was, worauf wir Deutschen alle stolz sein könnten."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel