Rückschlag für die Ringer im Rennen um ihre olympische Zukunft: Die Ethikkommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) verwarnte den Weltverband FILA wegen eines Verstoßes gegen den Verhaltenskodex.

FILA-Präsident Nenad Lalovic bestätigte zwei Tage vor der Entscheidung der IOC-Session in Buenos Aires über die Zugehörigkeit der Traditionssportart zum olympischen Programm, dass der japanische Ringerverband in einem Brief an andere Nationalverbände zur Beeinflussung von IOC-Mitgliedern aufgerufen hatte.

"Als ich das mitbekommen habe, habe ich sofort das IOC informiert, das von dem Brief noch nichts wusste. Sie sagten mir, ich hätte richtig gehandelt, und der Fall sei damit erledigt. Der Brief hat niemandem geschadet", sagte Lalovic.

Die Verwarnung habe er in der vergangenen Woche erhalten.

Lalovic betonte trotz des Rückschlags, er sei hinsichtlich der Wahl optimistisch. "Wir haben in den letzten sieben Monaten viel geschafft, niemals hatte der Sport mehr Leidenschaft und Energie, sich zu ändern", sagte der Serbe während einer Pressekonferenz.

Lalovic hatte den Sport in kürzester Zeit einschneidenden Reformen unterworfen. Unter anderem machte er das Ringen telegener und durch Regeländerungen attraktiver.

Zudem besetzte er erstmals Führungspositionen im Verband mit Frauen. "Es war eine Reise durch schwere See, aber wir haben den Hafen nie aus den Augen verloren", sagte Lalovic.

Die IOC-Exekutive hatte das Ringen im Februar vorläufig aus dem Olympiaprogramm gestrichen und dafür weltweit Kritik einstecken müssen. In Buenos Aires steht der ältesten Kampfsportart der Welt nun eine Hintertür offen.

Am Sonntag sind die gut 100 IOC-Mitglieder aufgerufen, aus dem Trio Ringen, Squash und Baseball/Softball eine Sportart auszuwählen, die dem Programm bei den Spielen 2020 und 2024 angehören wird.

Lalovic will die Reformen in der FILA aber auch im Falle des zu erwartenden Sieges fortsetzen: "Wir werden weitermachen. Buenos Aires ist nur der erste Schritt".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel