Für Jiaduo Wu vom nationalen Mannschaftsmeister FSV Kroppach war das Tischtennis-Turnier nach der dritten Runde beendet.

Jiaduo Wu unterlag der Österreicherin Li Qiangbing 3:4 und machte damit das Debakel für die deutschen Damen perfekt. Die zweite Einzel-Starterin, Elke Schall aus Busenbach, war bereits in der zweiten Runde ausgeschieden.

Im Team-Wettbewerb kamen die deutschen Damen in ihrer Gruppe nicht über den letzten Platz hinaus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel