Thomas Bach hat eine Woche nach seiner Wahl zum IOC-Präsidenten seinen neuen Arbeitsplatz in Lausanne bezogen.

Der 59-Jährige empfing am Dienstag in der Zentrale des Internationalen Olympischen Komitees am Chateau de Vidy seinen Vorgänger Jacques Rogge zu einem Vier-Augen-Gespräch. Die offizielle Amtsübergabe ist für den 10. Dezember im benachbarten Olympischen Museum geplant.

Zuvor tritt Bach seine erste offizielle Reise als IOC-Chef an: Am 29. September ist er im antiken Olympia zu Gast - ein Zeichen dafür, wie sehr er die alten Werte schätze. Im Heiligen Hain wird das Feuer für die Winterspiele 2014 in Sotschi entzündet.

Hier gibt's alles zu Olympia

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel