vergrößernverkleinern
Die teursten Olympischen Spiele der Geschichte haben sich am Ende gelohnt. © getty

Der Millionengewinn bei den Olympischen Winterspielen und den Paralympics in Sotschi ist deutlich höher als zuvor verkündet.

Dmitri Tschernyschenko, Chef des Organisationskomitees, gab bekannt, dass der operative Erlös umgerechnet 192 Millionen Euro betrage.

Im April lag die Schätzung noch bei 102 Millionen Euro. Die endgültigen Zahlen werden präsentiert, wenn das OK seine Arbeit abgeschlossen hat.

Der Überschuss soll komplett in den Sport in Russland investiert werden.

Die Spiele am Schwarzen Meer waren mit Gesamtkosten von 50 Milliarden Dollar (37 Milliarden Euro) für Wettkampfstätten und Infrastruktur das teuerste Olympia aller Zeiten.

Hier gibt es alles zu Olympia

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel